Lehrstuhl für Gesamtfahrzeugentwicklung - Audi Hungaria Fakultät für Fahrzeugtechnik

Der Wettbewerb:

Der Formula Student Wettbewerb ist ein hervorragendes, praxisbezogenes Bildungsprojekt, das Studenten die Möglichkeit gibt, einen Rennwagen mit offenen Rädern zu entwickeln, zu bauen und im Wettstreit mit anderen Universitäten auf der Welt Rennen zu fahren.

Der Formula Student Wettkampf wurde das erste Mal durch die Society of Automotive Engineers (SAE) in den USA 1981 eröffnet, wobei das erste europäische Wettrennen in Großbritannien 1998 stattfand. Das Formula Student Rennen in Ungarn wurde 2010 eingeführt, das sehr schnell zu einem der gefragtesten Wettkämpfe in der Region wurde und an dem mehr als 40 Teams antraten, die rasant alle verfügbaren Plätze füllten. Das Wettrennen findet in Gonyu Harbour statt, nur ein paar Minuten mit Auto von Győr entfernt und ist als solches das „Home Race“ der Szechenyi Universität.

Arrabona Racing Team:

Direkt nach seiner Gründung hat der Audi Lehrstuhl für Gesamtfahrzeugentwicklung 2014 das Arrabona Racing Team aufgebaut. „Arrabona“ ist der lateinische Name für Győr aus den romanischen Zeiten. Das Team erreichte schnell Erfolge durch stetige Zieleinläufe als das top ungarische Team in den Wettbewerben. 

Results:

2014:

FS Hungary (Gonyu): 14. Insgesamt (von 45 Teams)

FS Russia (Moskau): 1. Insgesamt (von 13 Teams)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015:

FS Hungary (Gonyu): 11. Insgesamt (von 45 Teams)

FS Czech Republic (Most): 5. Insgesamt (von 45 Teams)

FS Italy (Varese): 17. Insgesamt (von 45 Teams)

 

 

 

Klicken Sie hier für mehr Informationen, wie man als Student oder Sponsor in diesem Team mitmachen kann.

Unser Schwesterlehrstuhl, der Audi Lehrstuhl für Verbrennungsmotoren, wirkt ebenfalls bei einem Formula Student Team namens SZEngine mit, das an der Motorenentwicklung orientiert ist.